FinTech ist ja so’n Ding gerade. Bei Banken und insbesondere im Kreditwesen wird zwar schon seit den 60er mit Daten und Profilen gearbeitet, die Zukunft vorhersagen wollten1, aber in den letzten Jahren hat das Digitalisierungs-Business hier nochmal einen Zahn zugelegt. Dazu passt eine Studie die vor einigen Wochen erschienen ist die getestet hat  inwiefern Informationen aus dem Browser, bzw. Daten die beim Registrieren in einem Online Shop anfallen, benutzen werden können, um zu berechnen ob Kund*innen ihren Einkauf pünktlich bezahlen werden oder nicht.

Lesen Sie weiter

  1. siehe z.B. Martin Schmitt „Der informationelle Mensch“ in Profile: Interdisziplinäre Beiträge []