Anekdoten aus der berechneten Zukunft

Schlagwort: kreditech

Browser-Based Scoring

FinTech ist ja so’n Ding gerade. Bei Banken und insbesondere im Kreditwesen wird zwar schon seit den 60er mit Daten und Profilen gearbeitet, die Zukunft vorhersagen wollten1, aber in den letzten Jahren hat das Digitalisierungs-Business hier nochmal einen Zahn zugelegt. Dazu passt eine Studie die vor einigen Wochen erschienen ist die getestet hat  inwiefern Informationen aus dem Browser, bzw. Daten die beim Registrieren in einem Online Shop anfallen, benutzen werden können, um zu berechnen ob Kund*innen ihren Einkauf pünktlich bezahlen werden oder nicht.

Lesen Sie weiter

  1. siehe z.B. Martin Schmitt „Der informationelle Mensch“ in Profile: Interdisziplinäre Beiträge []

Auf der Webseite xethics.com gibt es eine lesenswerte Reportage über Social Scoring  bei dem auch zwei Sprecher von Social Scoring Unternehmen (u.a. Kreditech) zu Wort kommen. Dabei geht es unter anderem auch um das Verständnis der Big Data Unternehmen von sich selbst, eben nicht nur mit Blick in die Vergangenheit zu arbeiten sondern so eine Art algorithmische Glaskugel entworfen zu haben.

Lesen Sie weiter

Kreditech und Social Scoring

Die Spiegel Ausgabe 20/2013 hatte „Big Data“ als Aufmacher. Besonders interessant an dem Artikel fand ich den Abschnitt zum Social Scoring durch Kreditech. Scoring bezeichnet Verfahren, wie das der SCHUFA, bei dem ein Wert für die Kreditwürdigkeit berechnet wird und das sich auf die Vergabe und die Höhe der Zinsen auswirkt. Und Social meint in diesem Zusammenhang nur, dass Daten aus Sozialen Online Netzwerken in die Analyse miteinbezogen werden.

Lesen Sie weiter

Copyright © 2018 Anekdoten aus der berechneten Zukunft

Theme von Anders Norén↑ ↑